Sony SEL55210, Gutes Portraitobjektiv, Top Makroobjektiv mit Zwischenringen, ungeeignet für Wildtier-Fotografie

Auch unter schwierigen lichtverhältnissen (in kirchen z. ) gelingen sensationelle aufnahmen. Habe längs eines kirchenschiffes fresken in der apsis mit 210mm aus der hand fotografiert. Kann ich nur weiterempfehlen. Eine echte alternative zu spiegelreflexkamera mit zugehörigem objektiv.

Sel55210b an alpha 6000 (ilce 6000). Die alpha 6000 benutze ich als ergänzung zur rx100 miii. Die rx ist hervorragend und ich kann damit z. Bei kerzenlicht oder am lagerfeuer bilder mit natürlichen farben schiessen, allerdings oft mit 1/6 bisr 1/15 s, was oft zu verwackelungen führt. Der kleine blitz kann abhilfe bis 3-4 m schaffen, vor allem wenn man ihm mit dem zeigefinger nach oben schwenkt, aber die fest eingebaute, schnelle zeiss-optik reicht nur bis 25,7mm. Das entspricht 70mm kb, also knapp über die nomale brennweite, die 50mm beträgt. Für entfernte objekte, naturfotografie etc. Brauchte ich brennweiten bis umgerechnet ca. 300mm kb und hierfür müßte die alpha 6000 herhalten.

Günstige standardware mit überragender qualität. Gestern erhielt ich das sony sel 55210 als krachneues objektiv das ich an der alpha 6000 betreibesofort machte ich ein paar bilder in der wohnung und machte mich aber dann bald auf den weg nach draußen, um ein paar erste testphotos zu bekommen. Der erste eindruck:sehr leichtgängige und flüssige bedienung des zoomrings, den man auch mit einer handbewegung von einem zum anderen ende drehen kann. Tolles geringes gewicht, was die von mir geschätzten spontanen freihandaufnahmen sehr gut unterstützt. Es passt mit meiner kamera und den zwei festbrennweiten immer noch locker in meine stink normale “messenger”-tasche, so dass ich alles immer noch gut immer dabei haben kann(eine kamera gehört einfach nicht in die hemdtasche, aus der sie beim ersten bücken herausfällt. In meinen hosentaschen habe ich bereits mobiltelefon und geldbörse, so dass dort auch kein platz für eine kamera ist. )nun zur photographischen praxis:zunächst einmal musste ich sehr zufrieden feststellen, dass die automatische scharfstellung der kombination aus alpha 6000 mit dem sel 55210 ein wirklicher genuss ist. Schnell und sehr präzise wird bei einzelbildern – die ich zu allermeist mache – scharf gestelltich machte bilder von bewegten objekten wie fliegenden tauben, von ruhenden motiven aus dem bereich hochbau, von pflanzen, straßenbildern und menschen. In allen bereichen konnte ich sehr scharfe bilder bekommen, die wirklich eine beeindruckende schärfe auch noch bei extremer ausschnittvergrößerung aufweisen. Ich habe zunächst nur die jpgs angeschaut und habe noch keinerlei verbesserungen an den raw-aufnahmen vorgenommen.

Zu einem rundum sorglos paketich habe mich beim kauf dieses objektivs als fotoeinsteiger auf die vielen positiven bewertungen verlassen und wurde nicht enttäuscht. Was hatte ich vor?als ambitionierter einsteiger mit relativ wenig vorerfahrung habe ich nach einer günstigen möglichkeit gesucht einen großen brennweitenbereichabzudecken und mir daher zusätzlich zum kit objektiv der alpha 5000 noch das sel55210 gekauft. Natürlich weiß ich, dass das objektiv noch lange nicht die obergrenze der qualitätsleiter ist aber für meine zwecke ist es völlig ausreichend. Die bilder sind gestochen scharf und auch zum rand hin fällt die schärfe nur leicht ab. Auch die vignettierung ist kaum bemerkbar, wenn man kein geschultes auge hat. Die maximalbrennweite von 210mm bietet viel spielraum für gestaltung und man bekommt zusätzlich noch eine schöne schärfentiefe. Lediglich die ca’s fallen beizeiten ziemlich negativ auf. Das lässt sich aber in lightroom im handumdrehen beheben. Für jemanden der keine bearbeitungsmöglichkeiten hat ist das aber ärgerlich, daher einen stern abzug.

Gutes objektiv zum spitzenpreis. Über die qualität wurde ja schon vieles geschrieben, deshalb nur das nötigste:die verarbeitung ist m. Nach sehr gut, das objektiv hat ein angenehmes gewicht, ohne zu schwer zu sein. Es ist ziemlich groß, naja bei der brennweite eigentlich auch zu erwarten. Dahinter dann eine kleine nex5r, das sieht schon ein bisschen seltsam aus. ;-)nichtsdestotrotz würde ich es nicht mehr hergeben wollen. Eine super ergänzung zum standardobjektiv.

Kommentare von Käufern :

  • sinnvolle Ergänzung zum super Preis
  • Beim zweiten Versuch perfekt!
  • Vollkommen zufrieden!
  • Gutes, bezahlbares Zoomobjektiv
  • Bewertung für Sony SEL-55210
  • Macht die Alpha 5000.

Ich habe lange überlegt ob ich mir noch ein telezoom für meine nex-5 zulegen soll. Letzten endes habe ich mir das sel55210 gekauft, da es für meinen gelegentlichen gebrauch absolut ausreichend ist. Die bildqualität ist für den ausgerufenen preis absolut in ordnung und mit der ein oder anderen schwäche kann ich gut leben. Besten Sony SEL55210, Tele-Zoom-Objektiv (55-210 mm, F4,5–6,3 OSS, E-Mount APS-C, geeignet für A5000/ A5100/ A6000 Serien& Nex) schwarz und silber



  • Ich habe das objektiv jetzt ein paar monate, aber wirklich gerne benutze ich es nicht. Ich finde es für ein original-objektiv von sony ziemlich langweilig und qualitativ zwar gut verarbeitet aber dennoch schlecht. Ich bin zwar nur laie, aber ich durfte mittlerweile so viel bessere objektive ausprobieren, so dass dieses definitiv bald abgelöst wird und dann verstauben wird.
  • Rezension bezieht sich auf : Sony SEL55210, Tele-Zoom-Objektiv (55-210 mm, F4,5–6,3 OSS, E-Mount APS-C, geeignet für A5000/ A5100/ A6000 Serien& Nex) schwarz und silber

    Well build lenses which have an average type of zoom. Two years of usage and no problems yet.
  • Rezension bezieht sich auf : Sony SEL55210, Tele-Zoom-Objektiv (55-210 mm, F4,5–6,3 OSS, E-Mount APS-C, geeignet für A5000/ A5100/ A6000 Serien& Nex) schwarz und silber

    Die einstellung mittels manuellem fokus ist nicht ganz so gelungen, der entsprechend ring am objektiv lässt frei drehen, ohne an einem ende anzukommen. Das ist aber die einzige krititk, die ich hätte und die ist auch nicht wertungsrelevant.
    • Gutes und leichtes objektiv. Ich hatte das objektiv an meiner sony a5100. Es ist schön leicht, die abbildungsleistung – aus meiner sicht – sehr gut. Preis/leistung finde ich unschlagbar. Ich habe es letztendlich jetzt doch gegen das sony sel18200 eingetauscht, da ich den ständigen objektivwechsel satt hatte.
      • Autofocus mitunter etwas träge. Aber gewicht und haptik sind super. Feines, günstiges reisetele.
  • Heute die ersten aufnahmen im freien gemacht, dort kommt die etwas geringe lichtstärke weniger negativ zum tragen. Die bilder sind sehr scharf und durch das schöne bokeh sehr räumlich. Feinste details wie katzenhaare werden sauber abgebildet, selbst bei voller brennweite von 210 mm. Zudem ist das objektiv angenehm leicht und gut zu verstauen. Ein guter kauf, an dem ich viel freude haben werde. Einen punkt abzug gibt es für die schäbige verpackung, die wirkt, als sei das teil “vom lkw gefallen”.
    • Passt hervorragend zur alpha 6000. Ich habe das sony 55 -210 mm mangels wirklicher alternativen gleich im kit mit der alpha 6000 mit gekauft. Alternativen wären ähnliche objektive anderer hersteller, für die man aber einen adapter benötigt oder das 70 – 200 mm g von sony, welches aber einerseits sehr teuer ist und andererseits gerade die leichtigkeit und kompaktheit des kamerasystems wieder aufhebt. Nachdem ich das objektiv mehrere wochen getestet habe, möchte ich es nicht mehr abgeben und benutze es zusammen mit dem zeiss 16 – 70 mm. Das objektiv ist wirklich kompakt und leicht und passt daher hervorragend zur alpha 6000. Natürlich ist das so, weil die anfangsblende mit blende 4 nicht besonders lichtstark ist. Dafür kann man das objektiv im urlaub in jeder jackentasche mitnehmen. Ein riesiger vorteil, finde ich, wenn man mal überlegt, wie oft man eine größere blende wirklich nutzt und wie oft man im urlaub gerne so ein leichtes telezoom in der jackentasche mit dabei hätte. Auch die bildqualität hat mich überzeugt. Ich hänge zwei bilder von blüten an, aus denen bokeh (bei blende 7,1 .
      • Gutes portraitobjektiv, top makroobjektiv mit zwischenringen, ungeeignet für wildtier-fotografie. Am langen ende ist mein sel55210 grottenschlecht, die bilder sind nicht anzuschauen ohne bauchweh zu bekommen. Bleibt man bei maximal 135mm sieht die sache anders aus, da zeigt es seine stärken selbst bei offenblende und ich verwende es auch für portraits bei gutem licht. Zwischenringe mit af verwendet, hat man ein tolles makroobjektiv mit stabi und af wenn man will, auch für abstände von 1 meter wenn man das tier nicht verscheuchen will und dafür den 10mm ring zwischenbaut. Endlich gutes bokeh mit diesem trick. Tolle möglichkeiten mit dem objektiv zum kleinen preis.
  • Excellent image quality, light weight, fast af, ease of use. To 315 mm with my nex gears.