VisorTech Kabelloses Überwachungssystem mit 2 IR-Funk-Kameras : Preis vs. Leistung stimmen

Profi-system ist etwas übertrieben. Das system funktioniert zwar ist aber innerhalb von räumen eingeschränkt. Bessere antennen sind hier notwendig. Die farbwiedergabe ist mangelhaft und wenn man mit “ja” bestätigen will muss “nein” angeklickt werden. Bei einem profi-systemtreten diese mängel nicht auf.

System mit leichten schwächen. . Das Überwachungssystem wurde innerhalb von zwei tagen geliefert. Es ist leicht anzuschließen,sofern ein elektrischer anschlu0in der nähe ist. Dann die erforderliche sd-karte einstecken und die verbindung (pairen) zur kamera herstellen. Das muß aberschnell vonstatten gehen denn man hat nur dreißig sekunden zeit dazu. Aber es gelingt auch einen laien, mit blick in die betriebs-anleitung. Die größe des monitors ist ausreichend. Man kann ihn abstellen oder aber mit dem verstellbaren fuß an der wandbefestigen. Soweit sogut,wenn nur das bild,das ich zu sehen bekomme,besser wäre. Bei den tageslichtaufnahmen erscheinen meine büsche und sträucher statt in grün,in blau.

VisorTech Kabelloses Überwachungssystem mit 2 IR-Funk-Kameras (H.264)

  • Geben Sie Ihr Modell ein,
    um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • 17,8-cm-TFT-Display (7″) mit Back-Light • Aufnahme-Format mit mehreren Kameras: QVGA (320 x 240) bei 15 fps (H.264 + PCM) • Eingebaute Lautsprecher und Mikrofon • 1/4″ CMOS Farb-Sensor • Ferngesteuertes Einschalten oder automatisches Aufzeichnen per Bewegungsmelder • Integriertes Mikrofon und Lautsprecher für 2-Wege-Kommunikation • Maße: 100 x 72 x 65 mm
  • Monitor-Auflösung: 480 x 234 (16:9) • Einzelbild-Auflösung: 512 x 384 • Stromversorgung: 230V , Kabellänge: 150 cm, Verbrauch: nur sparsame 10 W • Auflösung: VGA (640 x 480 Pixel), QVGA (320 x 240 Pixel), 380 TV-Zeilen • Zusätzliches akustisches Signal bei Bewegungserkennung • Kabellänge: 150 cm
  • Speicher: Slot unterstützt SD/MMC bis 32 GB • Aufnahme-Start manuell oder durch Bewegungserkennung • Maße: 200 x 140 x 30 mm • Objektiv: Brennweite 6 mm, Fix-Fokus • 24 IR-LEDs für beste Sicht auch im Dunkeln (bis zu 20 Meter) • Stromverbrauch: nur 5 W
  • Aufnahme-Format mit einer Kamera: VGA (640 x 480) bei 25 fps (H.264 + PCM) • Aufnahmezyklus nach Bewegungserkennung: 15 Sek. • Kameras: • Funkreichweite: bis 100 m (2,4 GHz) • CDS: IR-LEDs schalten sich bei zu geringer Helligkeit automatisch zu • Outdoor-geeignet: Schutzklasse IP65
  • Bitte beachten Sie: Kameras (DSC-400.IR) und Monitor (DSM-64) sind nur untereinader kompatibel und können nicht in andere Systeme eingebunden werden.

Das “Überwachungssystem” arbeitet insgesamt einwandfrei. Die angegebenen “funkstreckendaten” sind aber eher großzügig bemessen. Der bildaufbau ist leicht zeitversetzt aber noch akzeptabel. Hat man allerdings mehrere dicke mauern zu “überbrücken”, sind 20 meter schon fast das limit. Die bildübertragung ist im großen und ganzen ganz gut. Insbesondere nachts strahlt das infrarotsystem knapp 15 meter weit und leuchtet damit gut aus. Die bildsensoren sind ausreichend, um einen alarm zu aktivieren. Der ist auch laut genug nachts aufzuwachen.

VisorTech Kabelloses Überwachungssystem mit 2 IR-Funk-Kameras (H.264) : Einfach nur gut immer gerne wieder preis leistung top so gehört sich das super super super super super super super.



  • Rezension bezieht sich auf : VisorTech Kabelloses Überwachungssystem mit 2 IR-Funk-Kameras (H.264)

    Funk-Überweachungssystem mit kleinen fehlern. Wie in den anderen rezensionen beschrieben, funktioniert das system ordentlich. In der nacht kann man das objekt nur erkennen, wenn es still steht. Eine person durch das bild, erkennt man bestenfalls nur einen schatten. Ich teste noch, ob durch eine zusätzliche beleuchtung – strahler mit bewegungsmelder – die aufnahmen verbessert werden können. Fazit: bedingt empfehlenswertalfred.